Die Elsterbrücke in der Gemeinde Weischlitz
Eine Seite zurück  Zur Startseite
E-Mail  Zu den Favoriten hinzufügen Zur Anmeldung
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Weischlitz 2025

 
Logo Wz 2025

Wie werden bzw. wie müssen wir unser Zusammenleben in unserer Gemeinde im Jahr 2025 gestalten?
Mit dieser Frage wollen wir eine Diskussion anregen und alle Einwohner unserer Gemeinde mit ihren vielen Ortsteilen auffordern, sich daran zu beteiligen, sich einzubringen und mitzuwirken.
Wir wollen nicht nur über demographische Entwicklungen sprechen und hören, wir müssen bereits jetzt beginnen uns Gedanken über die kommenden Auswirkungen zu machen.
Natürlich werden wir uns auch weiterhin bemühen, unsere Gemeinde für kommende Generationen so attraktiv wie möglich zu gestalten. Wir werden aber nicht verhindern können, dass ein Teil unserer Kinder und
unserer Jugend die Gemeinde wieder verlässt, wegen der Arbeit, wegen der Liebe oder einfach um die vielfältigen Möglichkeiten außerhalb des Vogtlandes einmal auszuprobieren.
In unserer Gemeinde leben aktuell rund 5.200 Einwohner, davon sind 24,2 % über 65 Jahre. Trotz erfreulicher Geburtenzahlen müssen wir insgesamt mit rückläufigen Einwohnerzahlen planen.
Unser deutsches Finanzverteilungssystem orientiert sich aber an den Einwohnerzahlen, sinken diese, erhalten wir auch weniger Zuwendungen und unser Anteil an Steuereinnahmen wird kleiner.
Wir kommen also nicht daran vorbei, noch verstärkter Schwerpunkte zu bestimmen und Prioritäten zu vergeben?
In der Ortsvorsteherbesprechung am 24.04.2012 haben wir einen ersten Fragebogen mit sechs Fragen verteilt und die Ortsvorsteher gebeten, mit den Anwohnern ins Gespräch zu kommen. Für den Ortsteil Weischlitz wurden die hier wohnhaften Gemeinderäte einbezogen.
Mit folgenden Fragen wollen wir ins Gespräch kommen:
1. Wo möchten Sie Ihren Ortsteil in den nächsten 10 Jahren sehen?

2. Welche Entwicklungsmöglichkeiten könnten Sie sich für Ihren Ortsteil vorstellen? (Bevölkerung, Gewerbe, Bebauung).

3. Worauf legt die Mehrheit der Einwohner den Schwerpunkt? (Infrastruktur, Ordnung,Sauberkeit, Wanderwege ...).

4. Wo sehen Sie die Hauptprobleme in Ihrem Ortsteil wegen der kommenden Überalterung der Bevölkerung?

5. Wie können wir Ihren Ortsteil auch für andere Bürger oder neue Bewohner interessanter/ attraktiver gestalten?

6.Welche Verbesserungsmöglichkeiten sehen Sie hinsichtlich der Verwaltung im Rathaus und des Bauhofes?

Den Fragebogen können Sie auch auf unserer Internetseite einsehen. Lassen Sie uns gemeinsam Ideen und Lösungen sammeln, um unsere sich ändernde Welt auch weiterhin aktiv und positiv zu gestalten.

Steffen Raab
Bürgermeister

 
 
© Gemeinde Weischlitz
Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen